QUICK-CHECK

Machen Sie unseren Quick-Check und erfahren Sie, bei welchen Aufgaben und Fragestellungen die Stadtretter Ihre Kommune unterstützen können.

Die Stadtretter

Best-Practice-Netzwerk für Deutschland

Die Städte und Gemeinden in Deutschland stehen vor massiven Herausforderungen. Die Einzelhandelsstruktur wird sich grundlegend verändern. Den Innenstädten droht weiterer Leerstand, Einzelhändler kämpfen um Ihre Existenz, große Handelsunternehmen ziehen sich zurück. Eine Belebung der Stadt und Nachvermietung mit Weitblick scheint unmöglich.

Um das Sterben der Innenstädte zu verhindern braucht es neue Ideen, kreative Lösungen und ein starkes Netzwerk. Deswegen wurden die Stadtretter gegründet. Die gemeinsame Initiative der Stadtretter bietet einen Überblick über Erfolgsgeschichten und Lösungen. Die Stadtretter engagieren sich bei der Bekämpfung von Leerstand, für Erhalt von Einzelhandelsstrukturen und als Think tank zur Stärkung der Innenstädte.

Bei den Stadtrettern engagieren sich u. a. folgende Kommunen: Köln, Düsseldorf, Bremen, Stuttgart, Wiesbaden, Erfurt, Saarbrücken, Augsburg, Mönchengladbach, Wuppertal, Aachen, Hanau, Lübeck, Gütersloh, Meppen, Halle (Saale), Osnabrück, Oldenburg, Regensburg, Trier, Wismar, Marburg, Ratingen, Schwetzingen, Ludwigslust, Brandenburg a. d. Havel, Unna, Monheim am Rhein, Wolfenbüttel, Gütersloh, Viersen, Bergheim, Emmendingen, Glashütte, Werl, Bad Camberg, Stade, Fulda, Betzdorf, Baunatal, Hückelhoven, Winsen (Luhe), Groß-Gerau, Fröndenberg/Ruhr, Bernburg (Saale), Eltville am Rhein, Nottuln, Sontra, Gronau, Gotha, Burgwedel, Starnberg, Bad Orb, Bad Ems-Nassau, Großenhain, Rhede, Herrstein-Rhaunen, Öhringen, Eppertshausen, Bernau bei Berlin, Geldern, Ostfildern, Bühl, Babenhausen, Hattersheim, Pellenz, Einbeck, Wittenberge, Meckenheim, Xanten, Wermelskirchen, Rinteln, Helmbrechts, Grünstadt, Dorfen, Welver, Bretten, Blankenburg (Harz), Kleve, Steinbach-Hallenberg, Buchholz, Aschersleben, Schwabmünchen, Barmstedt, Kelsterbach, Bad Harzburg, Seelze