Stadtretter-TV: Lebensraum

240612_Was sind echte Frequenzbringer und wie gewinnt man sie

Nachlese: Was sind echte Frequenzbringer und wie gewinnt man sie?

/
Zum Thema „Was sind echte Frequenzbringer und wie gewinnt man sie?“ referieren Nico Schröder, hystreet.com GmbH und Philipp Ellrich, Leerstandslotsen über die Korrelation von hohem Filialisierungsgrad & hoher Passantenfrequenz und präsentieren spannende Konzepte, die zur Vitalität unserer Innenstädte beitragen.
Was tun mit den Klötzen

Nachlese: Was tun mit den Klötzen?

/
Was tun mit den Klötzen? Albert Achammer von ATP architekten und ingenieure und Thomas Stini von Redserve GmbH referieren über den weiteren Nutzen von leerfallenden Großimmobilien.
WebTalk Nachlese Hanau Kaufhof 2.0

Nachlese: Kaufhof 2.0 – Wie Hanau Innenstadt neu denkt

/
Kaufhof 2.0 – Wie Hanau Innenstadt neu denkt. Die Stadt Hanau kauft den Kaufhof und plant Großes!
WebTalk Nachlese Klima Kiste

Nachlese: Hitzeresiliente Innenstädte – Die Klima-Kiste, eine temporäre Lösung und euer „Quick Win“ in Sachen Klimaanpassung

/
«Die Klima-Kiste» ermöglicht es euch, das Thema Klimaschutz niedrigschwellig mit Erlebnisfaktor zu transportieren und inspiriert die Besucher/-innen der Innenstadt, neu zu denken.
Smino-Webtalk

Nachlese: Lernen von Pionieren – so führen Sie Ihre Kommune in das digitale Zeitalter!

/
Lernen von Pionieren – so führen Sie Ihre Kommune in das digitale Zeitalter!
Hameln. Komm wie du bist

Nachlese: “Be BOLD” Stadtmarketingkonzepte langfristig aufbauen

/
Wie kann man die Stadt wieder zu einem attraktiven Treffpunkt und einem positiven Erlebnis für die Besucher gestalten?
Zielbild

Nachlese: Innerstädtische Zielbilder als Kompass für die Innenstadtentwicklung?

/
Der WebTalk liefert Antworten, wie mit dem erarbeiteten Zielbild eine lokale Innenstadtstrategie entwickelt und Handlungsmaßnahmen abgeleitet werden.
Zielbild

Nachlese: Auch Innenstädte brauchen Zielbilder – warum eigentlich und wie ist vorzugehen?

/
Warum ist es wichtig, Zielbilder für Innenstädte zu entwickeln und was genau ist damit eigentlich gemeint?

Wieso die Galeria-Schließungen das Ruhrgebiet retten könnten (WA.de)

/
Die Filialen-Schließungen des Kaufhausriesen Galeria ist ein Schock für viele Städte. Darin könnte aber auch eine Chance stecken – besonders für das Ruhrgebiet.
Stadt Menschen

Leben – Arbeiten – Wohnen: Grundlegende Strukturen einer lebendigen Stadt

/
Eine Stadt lebt durch die Menschen, die bereit sind, sich dort aufzuhalten – um zu arbeiten, dort zu wohnen, einzukaufen und die Restaurants zu frequentieren.

Utopien für die Stadtentwicklung – Beispiel NewBrunswick

/
spaces4future eine Initiative für eine lebenswerte, ökologische, kooperativ-produktive Arbeits-, Lern- und Gemeinschaftswelt. Es begann 2020 mit einer Idee für Galeria Kaufhof.

Abschlussveranstaltung Future Public Space

/
Abschlussveranstaltung "Future Public Space" vom 09. Februar 2023 mit den Stadtrettern.