“Digitale Barrierefreiheit – Online-Informationen für alle Zielgruppen” am 08. Juli um 10 Uhr

Fast jeder zehnte Mensch in Deutschland gilt als schwerbehindert. Damit sind viele Personenkreise wie Gehörlose, Blinde, motorisch oder kognitiv eingeschränkte Menschen auf gut gestaltete Webseiten angewiesen. Bestellformulare, Onlinebroschüren und sogar der Zugang zu behördlichen Informationen bleibt diesen Zielgruppen verwehrt.

Barrierefreiheit von Software-Anwendungen und Online-Diensten ist ein wichtiger Schritt hin zur Verbesserung der Bedienbarkeit von Software und so zu einer positiven „User-Experience“. Diese digitale Barrierefreiheit ist essenziell, damit alle Menschen an der zunehmenden Digitalisierung aller Lebensbereiche teilhaben können und auch Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen der Zugang zu Webseiten und mobilen Anwendungen erleichtert wird. Gerade im kommunalen Kontext spielt die Umsetzung der EU-Richtlinie zur Barrierefreiheit, sowie das Behindertengleichstellungsgesetz eine wichtige Rolle, da Sie die Kommunen verpflichtet Ihre öffentlichen Websites barrierefrei zur Verfügung zu stellen.

In diesem Online-Seminar zeigt Ihnen uns Stadtretter-Unternehmen DIGIaccess, was Sie tun müssen um Barrieren zu beseitigen und Ihre Informationen allen Mitbürgern zugänglich zu machen.

Bitte melden Sie sich zum Online-Seminar über das untenstehende Formular an. Sie erhalten dann die Einwahldaten.



Datum/Uhrzeit

08.07.2021
10:00 - 11:00 Uhr

Kategorien

Verfügbare Plätze

96



An der Veranstaltung teilnehmen

Buchungen sind für diese Veranstaltung derzeit nicht möglich.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie etwas anmerken?
Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar