Landlust

WebTalk ‚Landlust‘ oder ‚Landfrust‘ am 17.11. um 14 Uhr

‚Landlust‘ und ‚Landliebe‘, gibt es neuerdings überall. Das Thema ist bis in die Feuilletons vorgedrungen, aber auch beliebig geworden. Bei einer ‚Landpartie‘ sind alle gerne dabei, aber auf Dauer dort leben? Denen, die professionell damit umgehen oder dort leben und bleiben wollen, ist das Bild oft zu stadtzentriert, zu romantisch. Es gibt eine Reihe von guten Ideen, früher Kongressen, jetzt Webtalks zum Thema, manch erfolgreiches Projekt, sogar junge und auch fitte ältere Rückkehrer.

Dennoch sind wir nicht ‚übern Berg‘ oder besser gesagt ‚hinterm Berg weg‘ es überwiegt immer noch der ‚Landfrust‘. Auch in Hessen gibt es drei oder vier Landkreise, die es wirtschaftlich und demographisch noch länger sehr schwer haben werden, aber überall bewegt sich was im Lande und der ländliche Raum verdient mehr Beachtung!

Der Meinung war auch das Land Hessen, als es 2018 die Offensive ‘Land hat Zukunft – Heimat Hessen’ startete. Dazu gehören neue und neu gebündelte Förderprogramme, eine Akademie für den ländlichen Raum und die Regionalbeauftragten der Landesregierung.

“Der ländliche Raum galt immer als Ressourcenbeschaffer und Rückzugsraum und für viele Städterinnen und Städter ist das immer noch so. Nicht zuletzt in der Corona-Pandemie, Home-Office- und Nahtourismus-Phase dieses Jahres wurde das Ländliche neu entdeckt. Ob das viele Geld, was jetzt als Notprogramme und Konjunkturförderung auf uns zurollt auch dort ankommt und zu einem neuen Stadt-Land-Dualismus beiträgt, macht das Thema spannender als je zuvor”, meint unser Referent Thomas Zebunke.

Er ist einer von drei Regionalbeauftragten der Offensive ‘Land hat Zukunft – Heimat Hessen’ und in dieser Funktion ein zusätzliches und bundesweit einmaliges Serviceangebot des Landes Hessen für den ländlichen Raum. Als Input wird eine Übersicht über die unterschiedlichsten Fördermöglichkeiten für die ländlichen Räume, überwiegend aus Hessen, gegeben.

Bitte melden Sie sich über das untenstehende Formular zum WebTalk an. Sie erhalten dann im Vorfeld die Einwahldaten.



Datum/Uhrzeit

17.11.2020
14:00 - 15:00 Uhr

Kategorien

Verfügbare Plätze

86



An der Veranstaltung teilnehmen

Buchungen sind für diese Veranstaltung derzeit nicht möglich.

4 Kommentare
    • Bo Nintzel
      Bo Nintzel sagte:

      Hallo Frau Cleve,
      das Event ist nicht als Webinar organisiert, sondern als WebTalk. Nach einem Impulsvortrag von Herrn Zebunke wird es eine allgemeine Diskussion geben, in die sich jeder einbringen kann. Ziel ist es, wie bei allen Stadtretter-Events, den gemeinsamen Dialog zu fördern und für alle Stadtretter Erkenntnisse zu gewinnen, was es noch umzusetzen gilt. Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie etwas anmerken?
Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar