WebTalk “Kreative Bürgerbeteiligung für die Innenstädte” am 02.März 2022 um 11 Uhr

Wie können wir durch Öffentlichkeitsbeteiligung Innenstädte schaffen, die nachhaltiger und widerstandsfähiger sind?

Nicht-demokratische Gestaltungsprozesse können so weit in das Leben der Bürgerinnen und Bürger vor Ort eingreifen, dass ein starker Widerstand zu erwarten ist. Es gibt ein breites Spektrum an Möglichkeiten, die Öffentlichkeit einzubeziehen, von bloßen Informationsveranstaltungen bis hin zu ehrgeizigen Strategien, die die volle Kontrolle über ein selbst gestaltetes Stadtviertel ermöglichen.

Das Architekturbür MVRDV ist der Meinung, dass die Beteiligung der Öffentlichkeit eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Innenstädten spielt, die grün, nachhaltig und widerstandsfähig sein müssen. Sie unterstützen experimentelle Ansätze zur Verbesserung von Stadtvierteln, wie sie es im Hoogkwartier in Rotterdam getan haben, die dazu beitragen können, kleinere partizipative Meilensteine einzuführen, um das Gemeinschaftsgefühl zu wecken.

Besuchen Sie den Vortrag der MVRDV-Mitarbeiterin Kristina Knauf und erfahren Sie mehr über die Ideen zur Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Entwicklung grüner, nachhaltiger und widerstandsfähiger Innenstädte.

Zur Teilnahme – Passcode: stadt 



Datum/Uhrzeit

02.03.2022
11:00 - 12:00 Uhr

Kategorien



0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie etwas anmerken?
Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar