WebTalk „Fördertöpfe finden, Projekte starten“ am 26. März um 09 Uhr

Am 12. März waren die Stadtretter Talkgäste beim Handelsforum Ruhr 2021 und diskutierten unter anderem mit NRW-Staatssekretär Dr. Jan Heinisch mögliche Ansatzpunkte und Lösungen. Entscheidend im Gespräch war das Zitat: „Seid kreativ und stellt Anträge!“ Es wären allein in NRW noch 30 Mio. € an Fördergeldern nicht abgerufen, um kurzfristig Innenstadtinitiativen zu stärken. Das heißt in der Folge auch für alle Kommunen in anderen Bundesländern: Töpfe finden, Ideen entwickeln und loslegen. Denn die Herausforderungen in unseren Innenstädten sind vielfältig: Alternativnutzungen für Handelsflächen, digitale Stadtprojekte, aktives Ansiedlungsmanagement, Resilienz, Umnutzung öffentlicher Räume, neue Geschäftsmodelle, Besucherzentrierung in Zeiten von Social Distancing, Zukunftswerkstätten mit Partizipation lokaler Bürger*innen, …

Hier setzen wir bei den Stadtrettern auf zwei Ebenen an. Zum einen veranstalten wir im Rahmen der Innovationspartnerschaft „Innenstadt 2030+ | Future Public Space“ am 25. März um 11 Uhr einen öffentlichen WebTalk, in dem Sie uns Projektideen für den öffentlichen Raum in Ihrer Stadt schildern können und wir im Nachgang gemeinsam mit dem Fraunhofer IAO prüfen, ob es hierfür Fördertöpfe gibt, die eine Umsetzung im Rahmen eines Reallabors erlauben.

Zum anderen möchten wir in diesem zweiten WebTalk zum Thema das Schwarmwissen der Stadtretter-Community für alle bündeln. Unter dem Titel „Fördertöpfe finden, Projekte starten“ möchten wir hier unter dem Tenor „Wer weiß, wo welche Töpfe für welche Projekte nutzbar sind“ ganzheitlich in den Austausch mit Ihnen treten, um im Idealfall für jede Projektidee ein passendes Förderprogramm zu identifizieren.

Bitte melden Sie sich zum WebTalk über das untenstehende Formular an, Sie erhalten dann im Vorfeld die Einwahldaten.



Datum/Uhrzeit

26.03.2021
09:00 - 10:00 Uhr

Kategorien

Verfügbare Plätze

54



An der Veranstaltung teilnehmen

Buchungen sind für diese Veranstaltung derzeit nicht möglich.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie etwas anmerken?
Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar