Kommunaler Lieferservice

Roundtable „Braucht eine Kommune einen eigenen Lieferservice?“ am 28. Oktober um 9 Uhr

Das Thema nachhaltige, lokale Lieferservices innerhalb einer Kommune taucht in unseren diversen Veranstaltungsformaten immer häufiger, in unterschiedlicher Ausprägung auf. Einen gemeinsamen Standard gibt es nicht. Einige Kommunen haben Eigenentwicklungen umgesetzt, andere überlegen modulare Lieferservices einzuführen oder mit großen Anbietern zu kooperieren.

Wie sieht ein nachhaltiger Lieferservice überhaupt aus und welche Funktionen sollte er erfüllen? Was soll geliefert werden und trägt der Service maßgeblich dazu bei, den lokalen Handel zu stärken? Kann man die kommunale Dienstpost eventuell auch mit integrieren?

Um diese und weitere Frage umfassend beantworten zu können, möchten wir uns des Themas grundlegender annehmen. Was funktioniert gut, wo muss nachgebessert werden? Welche Entwicklungen sind sinnvoll? Haben modular konfigurierbare Services Vorteile gegenüber Eigenentwicklungen? Lassen sich kommunale Lieferservices wirtschaftlich betreiben und ist eine Wirtschaftlichkeit überhaupt notwendig?

Wir möchten Sie ganz herzlich einladen, sich dem Thema gemeinsam mit uns in diesem Roundtable zu nähern und Fragestellungen zu formulieren, die wir dann in eine deutschlandweite Umfrage einfließen lassen werden, um valide Daten zu ermitteln und so möglichst vielen Kommunen die Entscheidung für oder gegen einen kommunalen Lieferservice zu erleichtern.

Bitte melden Sie sich zum Roundtable über das untenstehende Formular an, Sie erhalten dann die Einwahldaten.



Datum/Uhrzeit

28.10.2021
09:00 - 10:00 Uhr

Kategorien

Verfügbare Plätze

53



An der Veranstaltung teilnehmen

Buchungen sind für diese Veranstaltung derzeit nicht möglich.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie etwas anmerken?
Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar