Beiträge zu den Themen Standort- und Stadtmarketing

Eine Marke, eine Wiedererkennung, ein Image – was für Unternehmen gilt, gilt auch für Städte und Kommunen. Gerade in Zeiten von Corona ist es wesentlich, identitäts- und identifikationsstiftende Maßnahmen zu initiieren, zu koordinieren und zu reflektieren. Standorte mit erfolgreichen Standort- und Stadtmarketingkonzepten können auch die Krise am besten meistern. Lokale Kümmerer und Akteure erfordern Macher und diese sind tatkräftig und mit Lösungen zu unterstützen. Dabei sollte aus Erfahrungen gelernt sowie Ideen und Strategien weiterentwickelt werden: ganzheitlich, kooperativ und mit dem richtigen Gespür für Kommunikation und motivierende Mitwirkung.

Taunus Innovation Campus – Förderung von Zukunftsthemen durch die städtische Wirtschaftsförderung

Auf Initiative der städtischen Wirtschaftsförderung nimmt sich die Stadt Hattersheim gemeinsam mit Partnern aus der freien Wirtschaft eines der wichtigsten Themen für Unternehmen und öffentliche Institutionen an: Die nachhaltige Stärkung der Zukunftsfähigkeit. Hierzu wurde der Taunus Innovation Campus ins Leben gerufen.
Fußgängerzone

Nachlese zum WebTalk “Intensivpatient Innenstadt”

Dieser Beitrag ist nur für registrierte Stadtretter sichtbar. So…
Quo vadis Fußgängerzone

Quo vadis Fußgängerzone?

Rückläufige Frequenzen, Leerstände, Attraktivitätsverlust – all dies sind Schlagworte, die in den letzten Jahren die Diskussionen zu Fußgängerzonen dominierten. Kommunen stellen sich die Fragen: Wie kann unsere Fußgängerzone für Besucher wieder attraktiver werden? Was können wir besser machen?
Erlebt eine Renaissance: Der Wochenmarkt

Renaissance der Wochenmärkte – In Corona-Zeiten kommen mehr Kunden

Weitgehend unbemerkt erlebt in dieser Zeit mit dem Wochenmarkt eine fast schon vergessene Vertriebsform des Lebensmitteleinzelhandels eine Renaissance und steigende Beliebtheit. Jetzt liegt ein erstes Umfrageergebnis vor, das den Marktbeschickern und Innenstädten Mut macht.

Neue Stabstelle Einzelhandelskoordination

Die 45.000 Einwohner-Stadt Fellbach hat eine neue Stabsstelle geschaffen. Die Stabstelle ist der Oberbürgermeisterin zugeordnet und übernimmt die Funktion der Schnittstelle, der Kommunikation und des „Kümmerers“ von und zum Einzelhandel.

Heimatsommer Düsseldorf – Summer in the city

Reiseziel Düsseldorf, trotz Corona den Sommer genießen: Die Landeshauptstadt bietet mit dem "Düsseldorfer Heimatsommer" ein vielfältiges Angebot für alle Menschen, die in diesem Jahr auf eine Urlaubsreise verzichten, und unterstützt damit gleichzeitig die Veranstaltungsbranche. Entstanden ist ein buntes Programm: kulturell, sportlich und familiär.

Einkaufs- und Erlebnisportal LiKE Lippstadt

Im November 2018 hat die Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH das Projekt "LiKE Lippstadt" initiert. Für das Stadtretter-Netzwerk stellt die Wirtschaftsförderung das spannende Projekt als Best-Practice vor.

URBAN TRANSFORMATION

Auch im Urban Planning wird die Corona-Krise ein Game Changer sein. Wenn wir einen Blick in die Historie werfen, sehen wir, dass große Pandemien wie die Pest oder die Spanische Grippe unmittelbaren Einfluss auf die Gestaltung und Architektur unserer Städte hatten, auf unsere Wahrnehmung von Sicherheit und sozialer Nähe oder auf Hygienestandards.

“Stadt-Geld” Initiative Marburg

Ziel und Zweck dieser Aktion ist: insgesamt 2.000 Betriebe, also Läden, Kneipen, Restaurants und Cafés, Dienstleister und Kulturbetriebe in Marburg kurzfristig mit Wucht zu unterstützen. Dabei sollen alle 76.000 Bürger mit Gutscheinen motiviert werden, in die Stadt zu kommen.