WebTalk “Wir brauchen mehr DRITTE ORTE, aber wie?” am 01. Juni um 14 Uhr

DRITTE ORTE sind Orte, an denen sich Menschen jenseits von Familie und Arbeitsplatz begegnen. Zufällig und überraschend kommen sie hier miteinander ins Gespräch und in den Austausch. DRITTE ORTE sind elementarer Bestandteil einer lebendigen und engagierten Bürgerschaft: Sie sind offen, neutral und einfach zu erreichen. Sie sind frei von kommerziellen Interessen und bilden Inspiration und Nährboden für die Entwicklung vor Ort. DRITTE ORTE entstehen in Brachen, leerstehenden Läden oder anderen Orten, die nach einer neuen Nutzung suchen. Aber auch bestehende Orte wie Bibliotheken, Vereinsheime, Begegnungszentren können zu DRITTEN ORTEN werden.

Aber wie? Mit der Idee der Toolbox für DRITTE ORTE sollen die wichtigsten Informationen, Materialien und Anregungen zur Gestaltung DRITTER ORTE zusammengestellt werden, Erfahrungen gebündelt und gelungene Praxis gezeigt werden. Im Webtalk präsentieren Ihnen Silke Ramelow, Martin Hagenlocher und Sigrid Scherer die Idee und das Konzept der Dritten Orte.

Die Idee der Toolbox DRITTE ORTE entstand im Rahmen von Update Deutschland.

Bitte melden Sie sich zum Online-Seminar über das untenstehende Formular an. Sie erhalten dann die Einwahldaten.

Fotorechte: URBANISTER, www.sugarraybanister.de

Nachlese

Dieser Inhalt wurde auf angemeldete Benutzer beschränkt. Bitte anmelden, um diesen Inhalt zu sehen.


Datum/Uhrzeit

01.06.2021
14:00 - 15:00 Uhr

Kategorien

Verfügbare Plätze

68



An der Veranstaltung teilnehmen

Buchungen sind für diese Veranstaltung derzeit nicht möglich.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie etwas anmerken?
Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar