WebTalk „Perspektiven für unsere Innenstädte – Bausteine eines aktiven Ansiedlungsmanagements“ am 02. März um 10 Uhr

Viele Kommunen in Deutschland bemerken bereits eine deutliche Zunahme an leerfallenden Gewerbeimmobilien – ausgelöst bzw. beschleunigt durch die Corona-Krise. Mit einer drohenden Insolvenzwelle wird sich die Situation voraussichtlich noch einmal deutlich verschärfen. Besonders betroffen sind davon Einzelhandelsflächen in unseren Innenstädten, sowie das Gastronomie- und Hotelgewerbe. Für Kommunen entsteht dadurch ein hoher Handlungsdruck, um Trading-Down-Effekte zu vermeiden. 84 Prozent der Kommunen wollen die Eigentümer zukünftig aktiv bei der Nachvermietung und Nachnutzung ihrer Immobilien zu unterstützen. Damit dies effektiv gelingen kann, bedarf es standardisierter Prozesse, Abläufe und Tools, die in eine digital gestützte Managementumgebung münden und eine qualitative Nachvermietung ermöglichen.

Auf Grundlage zahlreicher WebTalks, Roundtables und Gespräche im Netzwerk haben wir verschiedene Bauseine auf dem Weg zu einer qualitativen Nachvermietung und Nachnutzung identifiziert. Diese gilt es nun in Reallaboren in ersten Kommunen zu erbroben und in einen skalierbaren und adaptiven Prozess zu überführen. In diesem WebTalk wird das oben beschriebene Konzept eines aktiven Ansiedlungsmanagements präsentiert und mit allen interessierten Teilnehmer*innen diskutiert.

Bitte melden Sie sich über das untenstehende Formular zum WebTalk an, Sie erhalten dann im Vorfeld die Einwahldaten.



Datum/Uhrzeit

02.03.2021
10:00 - 11:00 Uhr

Kategorien

Verfügbare Plätze

82



An der Veranstaltung teilnehmen

Buchungen sind für diese Veranstaltung derzeit nicht möglich.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie etwas anmerken?
Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar