Öffentlicher WebTalk im Rahmen der Innovationspartnerschaft  Innenstadt 2030+ | Future Public Space

“Neue Betreiberkonzepte für einen zukunftsfähigen und adaptiven Einzelhandel” am 09.12. um 10 Uhr

Erfahrungsberichte der GfK und der REALTALE GmbH zum Store-Konzept VAUND.

Der erste WebTalk der Innovationspartnerschaft Innenstadt 2030+ | Future Public Space widmet sich einer Branche, die besonders von der Pandemie betroffen ist. Unter dem Motto „Rethinking Retail“ stellt die REALTALE GmbH ein an „Showrooming“ angelehntes Betreiberkonzept für stationäre Läden und Flächen vor. Hierbei stehen die Erwartungen der Konsumenten im Mittelpunkt und den Stakeholdern (Industrie, Handel, Vermieter) werden durch die Rekombination etablierter Modelle neue Optionen für die Zukunft ermöglicht. Michael Volland und Thomas Steiner geben Einblicke in die dazugehörige Verbraucherevaluation und daraus entstehende Chancen für neue Innenstadtkonzepte.

Die Referenten: 

Michael Volland hat im Mai 2019 zusammen mit seinem Co-Founder Christian Ladner die REALTALE GmbH gegründet und leitet das Unternehmen als Geschäftsführer. REALTALE steht für ein neues Shopping-Erlebnis, das die veränderten Erwartungen an den stationären Handel und im Besonderem das Kundenerlebnis in den Mittelpunkt stell: Showrooming ist hierbei das Geschäftskonzept.

Thomas Steiner ist Account Director bei GfK Consumer Panels, Retail & Lifestyle und betreute den Kundenkontakt zur REALTALE GmbH über den Verlauf der Verbraucherevaluation.

 

Bitte melden Sie sich zum WebTalk über das untenstehende Formular an. Sie erhalten dann im Vorfeld die Einwahldaten.

© Foto: realtale GmbH



Datum/Uhrzeit

09.12.2020
10:00 - 11:00 Uhr

Kategorien

Verfügbare Plätze

69



An der Veranstaltung teilnehmen

Buchungen sind für diese Veranstaltung derzeit nicht möglich.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie etwas anmerken?
Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar