WebTalk “Bürgerbeteiligung über digitale Immobilienplattformen” am 19.11., 15:00 Uhr

Städte und Kommunen als Immobilienentwickler und -Eigentümer

Städte sehen sich seit Jahren einem wachsenden Veränderungsdruck gegenüber. Die aktuelle Corona-Situation hat mancherorts die Leiden durch nachhaltige Veränderungen im Einzelhandel in den Fußgängerzonen erhöht. Kommunen, die sich diesen Herausforderungen aktiv entgegenstellen möchten, sehen sich einer defensiv agierenden Finanzierungs- bzw. Bankenlandschaft gegenüber.

Da wird der Ruf nach Finanzierungsalternativen immer lauter. Finanzielle Unterstützung in Form von Mezzanin-Kapital in Verbindung mit der Crowdfunding Plattform ist eine wirtschaftliche Alternative und moderne Form der Bürgerbeteiligung, mit der sich Bürger aktiv in den städtischen Gestaltungsprozess einbringen können.

Im Ergebnis können sich Bürger an einzelnen Projekten, wie bei dem Bau eines Kindergartens, der Renovierung der Schule oder bei der Modernisierung der städtischen Feuerwehr beteiligen.

Exporo, als Marktführer für digitales Immobilieninvesting, bietet Kommunen die Möglichkeit diese innovative Form der Bürgerbeteiligung für sich zu nutzen.
Carl von Stechow, Vorstand Exporo AG und Torsten Eickhorst, Head of Investment Management South stellen vor, wie Kommunen durch Immobiliendarlehen weniger Eigenmittel pro Projekt binden müssen und ihre eigenen Bürger an Immobilienvorhaben beteiligen können.

Bitte melden Sie sich zum WebTalk über das untenstehende Formular an. Sie erhalten dann im Vorfeld zum Event die Einwahldaten.



Datum/Uhrzeit

19.11.2020
15:00 - 16:00 Uhr

Kategorien

Verfügbare Plätze

84



An der Veranstaltung teilnehmen

Buchungen sind für diese Veranstaltung derzeit nicht möglich.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Wollen Sie etwas anmerken?
Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar