Leerstandsmanagement und Innenentwicklung

Fallen in einem Ort immer mehr Gebäude leer oder stehen in der Innenstadt immer häufiger Läden leer, so hat dies Auswirkungen auf das gesamte Ortsbild und die Außenwirkung einer Stadt oder Gemeinde. Bedingt durch den demographischen Wandel kämpfen insbesondere im ländlichen Raum Kommunen mit dieser Problematik. Die Corona-Krise verschärft dies Thematik durch eine starke Zunahme an leerstehenden Ladengeschäften in den Innenstädten. Kommunen sollten daher ein aktives Leerstandsmanagement aufbauen, was im Zuge einer Fokussierung auf die Innenentwicklung, die eine nachhaltige Reduzierung des Flächenverbrauchs in Deutschland erforderlich macht, zwingend als Aufgabe auf die Verwaltungen zukommt.

Lippstadt Lyrik Kinder

Wenn Gemüse schnippeln zum Event wird

Teaser-Text

Bruchköbel bekommt einen Stadtladen

Mit der Eröffnung eines Stadtladens, der Ende Oktober an den Start gehen soll, will die Stadt Bruchköbel mit einem neuen Shop-Modell für regionale Produkte an den Start gehen. Dabei fungiert die Rathaus-Buchhandlung als eine Art „Anker-Shop“. Im neuen Stadtladen wird es einen Infopoint für die Vermarktung von unterschiedlichen Angeboten in und um Bruchköbel geben.
Urbane Seilbahn

Urbane Seilbahnen im ÖPNV

Der Verkehrssektor steht nicht erst seit den aktuellen Diskussionen rund um die notwendigen Maßnahmen zur Erreichung der Klimaziele vor enormen Herausforderungen: Staus und fehlende Parkplätze sind für viele Pendler:innen Alltag im Straßenverkehr. Die Lösung könnte eine Seilbahn sein.
Dachterasse

Frankreich setzt auf mehr Grünflächen

Mehr Grün in Frankreichs Gewerbegebieten. Eine aktuelles Gesetz schreibt vor, dass neue Gebäude mit Pflanzen oder Sonnenkollektoren abgedeckt werden müssen.
Abendmarkt

Tolle Ideen für die Innenstadt: der Abendmarkt

Eine Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen belebt die Innenstadt nach Feierabend bis 21.30 Uhr. Sie hat sich dazu einiges einfallen lassen. Nur eines von mehreren nachahmenswerten Beispielen dafür, wie Kommunen versuchen, ihre Zentren aufzuwerten und die Händler zu unterstützen.
Kinderbuch

Unser Kinderbuch

Junge Bürgermeister*innen wollen auch Vorbilder, Wegbereiter und Mutmacher sein. Damit das gelingt brauchen sie eine höhere Wertschätzung – auch in der medialen Vermittlung. Die ist allerdings oft sehr negativ, vor allem in Kinderbüchern. Darum wollen wir jetzt unsere eigene Geschichte erzählen.
Sitzmöbel Siegburg

Neue Sitzmöbel sollen in Siegburg zum Verweilen einladen

Ungewöhnliche Sitzmöbel hat die Stadt Siegburg an dafür ungewohnten Orten aufgestellt. Sie sollen zum Verweilen einladen und zugleich die Lebensqualität im Straßenverkehr steigern – zunächst allerdings nur testweise.
Öffi Pakerl

Das Öffi-Packerl geht in die konkrete Entwicklung

Im Rahmen des Projekts Öffi-Packerl unter der Leitung von Fraunhofer Austria erfolgt derzeit die Ausarbeitung des konkreten Konzepts eines Pakettransports im ÖPNV sowie die Entwicklung der notwendigen App und der Paketstationen, die dank Solarenergie auch ohne Stromanschluss funktionieren sollen.