Handelsstrategien und Digitalisierung

Alle Macht geht von Besucher*innen aus! Entsprechend wichtig sind Konzepte, die entlang der Besucher-Journey Mehrwerte bieten und dem Wunsch nach Bequemlichkeit und Inspiration lokal Rechnung tragen. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie trist menschenleere Innenstädte sein können. Daher braucht es eine verantwortungsvolle Frequenzsicherung, lokale Belebung und Steigerung der Aufenthaltsqualität– nicht nur kurz- sondern auch mittelfristig! Um vitale Innenstädte und Handelsstandorte zu erhalten, sind Unternehmergeist, Gemeinschaftssinn, lokale Kooperation und (digitale gestützte) Lösungsansätze gefordert.

Chemnitz Becher

Mehrweg-Becher-System „Chemnitz-Cup“ soll wachsen

Das lokale Mehrweg-Becher-System „Chemnitz Cup“ soll künftig über die Innenstadt hinaus auch auf das gesamte Stadtgebiet sowie auf die Kulturregion Chemnitz erweitert werden. Mit der Erstauflage des Chemnitz-Cups wurden im Sommer 2022 bereits mehr als 40 Chemnitzer Unternehmen, Gastronomen und Handwerksbetriebe mit dem einheitlichen System für Mehrweg-Becher ausgestattet.
Lippstadt Lyrik Kinder

Lyrik in Lippstadt – Viel Vergnügen bei diesem besonderen Stadtrundgang!

Nicht weniger als 45 Geschäfte in der Lippstädter Altstadt folgten der Einladung der Wirtschaftsförderung, sich an einem neuen, kreativen Projekt zu beteiligen. Auf ihren Schaufenstern wurden von der Lippstädter Kalligrafin Tania Walprecht kurze Texte und Weisheiten passend zu dem jeweiligen Geschäft angebracht.

Wenn Gemüse schnippeln zum Event wird

Bei der ersten 'Schnippeldisko' in Rheydt wird 'unverkäufliches' Gemüse geschnippelt und in 350 Portionen Suppe verwandelt. Ein Zeichen für Nachhaltigkeit und gegen Verschwendung.

Bruchköbel bekommt einen Stadtladen

Mit der Eröffnung eines Stadtladens, der Ende Oktober an den Start gehen soll, will die Stadt Bruchköbel mit einem neuen Shop-Modell für regionale Produkte an den Start gehen. Im neuen Stadtladen wird es einen Infopoint für die Vermarktung von unterschiedlichen Angeboten in und um Bruchköbel geben.

Urbane Seilbahnen im ÖPNV

Der Verkehrssektor steht nicht erst seit den aktuellen Diskussionen rund um die notwendigen Maßnahmen zur Erreichung der Klimaziele vor enormen Herausforderungen: Staus und fehlende Parkplätze sind für viele Pendler:innen Alltag im Straßenverkehr. Die Lösung könnte eine Seilbahn sein.
Dachterasse

Frankreich setzt auf mehr Grünflächen

Mehr Grün in Frankreichs Gewerbegebieten. Eine aktuelles Gesetz schreibt vor, dass neue Gebäude mit Pflanzen oder Sonnenkollektoren abgedeckt werden müssen.
Abendmarkt

Tolle Ideen für die Innenstadt: der Abendmarkt

Eine Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen belebt die Innenstadt nach Feierabend bis 21.30 Uhr. Sie hat sich dazu einiges einfallen lassen. Nur eines von mehreren nachahmenswerten Beispielen dafür, wie Kommunen versuchen, ihre Zentren aufzuwerten und die Händler zu unterstützen.
Kinderbuch

Unser Kinderbuch

Junge Bürgermeister*innen wollen auch Vorbilder, Wegbereiter und Mutmacher sein. Damit das gelingt brauchen sie eine höhere Wertschätzung – auch in der medialen Vermittlung. Die ist allerdings oft sehr negativ, vor allem in Kinderbüchern. Darum wollen wir jetzt unsere eigene Geschichte erzählen.
Sitzmöbel Siegburg

Neue Sitzmöbel sollen in Siegburg zum Verweilen einladen

Ungewöhnliche Sitzmöbel hat die Stadt Siegburg an dafür ungewohnten Orten aufgestellt. Sie sollen zum Verweilen einladen und zugleich die Lebensqualität im Straßenverkehr steigern – zunächst allerdings nur testweise.