Handelsstrategien

Auf dieser Seite finden Sie Beiträge rund um das Thema Handelsstrategien. Dies sind Ergebnisse von Umfragen, Studien, Erfolgsgeschichten, Best-Practice-Beispiele und Beiträge von Lösungsanbietern.


Studie: Vitale Innenstädte

Zum dritten Mal nach 2014 und 2016 hat das IFH Köln im Jahr 2018 das Projekt „Vitale Innenstädte“ angestoßen, um den Status quo in Deutschlands Innenstädten bewerten zu lassen. 116 Städte verschiedener Größe folgten dem Ruf.

Shutdown im Handel – Lasst die (Innen-)Städte nicht allein

3+ ist die Schulnote, die Innenstadtbesucher sowohl 2016 als auch 2018 Deutschlands Innenstädten in puncto Attraktivität im Durchschnitt gegeben haben. Schon damals wurde abgeleitet, dass die Bewertung nicht ausreicht, um für Anbieter im Bereich Handel, Gastronomie, Dienstleistung und Handwerk ein Umfeld zu ermöglichen, das Zukunftsfähigkeit sicherstellt.

Lokale Marktplätze – vor, während und nach Corona

Ob mit Gutscheinen, mit zentralen Onlineshops oder ganzen lokalen Marktplätzen – Corona bringt viele Ausprägungen hervor, um in Zeiten von Shutdown und Krise innerstädtische Zukunft zu retten. Grund genug, um einmal auf den zeitlichen Verlauf der Entwicklungen zu blicken.

#Handel_gegen_Corona: Was in der Krise jetzt zu tun ist!

Die Auswirkungen des Coronavirus auf die Handelsbranche sind enorm. Auch beim IFH Köln werden Auswirkungen, kurzfristige Handlungsempfehlungen und stetigen Neubewertungen der Lage rund um das Coronavirus erfasst und bewertet.

Mit dem Handelsszenario 2030 zurück in die Zukunft

Zukunft im Handel braucht entsprechend neue oder zumindest konsequente Ansätze. Mit dem Handelsszenario 2030 wurden Zukunftsalternativen berechnet, in denen unterschiedliche Faktoren Eingang fanden und hinsichtlich ihrer Bedeutung plausibilisiert wurden.
Download Studie Handelsszenarien

Handelsszenarien Nordrhein-Westfalen 2030

Demografischer Wandel und Urbanisierung, neue Technologien und verändertes Konsumentenverhalten, Strukturwandel und neue Geschäftsmodelle sind Entwicklungen, die die Einzelhandelslandschaft in Nordrhein-Westfalen in den kommenden Jahren nachhaltig verändern werden.
Kinderschuhe

„In neuen Kinderschuhen dem Coronavirus entgegengehen“ – Gespräch mit Einzelhändlerin Marion Kappes aus Köln

Wie begegnen Händler*innen aus dem Mittelstand der aktuellen Coronakrise? Diese Frage stellt Boris Hedde sich auch und hat gestern mit Frau Marion Kappes eine Ansprechpartnerin gefunden, die ihr Geschäft und ihre Berufung mit ihrem Laden „girls & boys“ in Köln Lövenich auf Kinderschuhe und Accessoires ausgerichtet hat.